Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Bildergalerie

Holzverbindungen werden nur mit dem natürlichen Knochenleim geklebt.Holzverbindungen werden nur mit dem natürlichen Knochenleim geklebt.

Akkordeonbau

Ich habe mir sehr viel Zeit genommen, mit Revisionen und Restaurationen an Akkordeons, Erfahrungen zu sammeln. In vielen Stunden habe ich ältere Instrumente bis ins kleinste Detail analysiert. Mein Ziel war es, den Klang der Schweizer Record "Novastar" wieder erhältlich zu machen. Das Vorbild besticht durch klar definierte Cassotto Klänge, bietet jedoch auch obertonreiche Klangfarben. Im letzten Herbst begann ich mit dem Zeichnen der einzelnen Bestandteilen und beschaffte die Rohstoffe (Holz, Aluminium etc.).

 

Details

Gehäuse: Die Gehäuseteile werden aus auserlesenen Hölzern in der eigenen Werkstatt hergestellt.

Stimmstöcke: Diese werden aus langjährig gelagertem Tonholz aufwändig hergestellt. Die einzelnen Hölzer werden auf ihren "Eigenton" abgeklungen.

Mechaniken: Die Mechaniken werden durch Rolf Däppen auf einem CAD Programm gezeichnet und werden auf der eigenen CNC Portalfräse gefräst.

Diskantmechanik:

  • Holzrechenmechanik (wie Hohner Gola oder Schweizer Record)
  • doppelt geführte Hilfshebel
  • Wartungsfreundlich
  • 80 Gramm Knopfdruck

Die Mechanikfedern werden ebenfalls von Hand hergestellt.

Weitere Aluminium- und Messingteile: Herstellung von Hand oder mittels CNC Fräse.

 

 Deklaration der Materialien:

Hölzer: Familienbesitz (Ahorn, Pappel, Erle, Robine, Kirschbaum, Esche, Buche usw.)

Balg: Je nach Wunsch

Bassmechanik: Eigenkonstruktion (Materialien Schweiz)

Stimmenmaterial: Italien (Handbearbeitung und Finish durch Rolf Däppen)

Knöpfe: Deutschland

Aluminium und Messing: Schweiz (Solothurn)

Filz/Leder: Schweiz